Repertoire

Was wir singen

Um es mit den Worten von ABBA zu sagen: Thank you for the music. Chortissimo widmet sich keinem bestimmten Genre, sondern wunderbaren Werken ganz verschiedener musikalischer Bereiche. Das heißt ganz einfach ausgedrückt: Chortissimo steht für musikalische Vielfalt.

Chortissimo, wie man uns kennt: abwechslungsreich, ernst und heiter, mit Werken alter und neuer Meister, mit Musik aus mehreren Jahrhunderten, mit Stücken aus aller Welt. Begegnen Sie Musik aus dem Barock, der Romantik sowie Gospels, Volksliedern, Evergreens und Hits der Rock- und Popmusik in überraschenden Arrangements. Erleben Sie Chortissimo in einem Programm voller Gegensätze.


Die nachfolgenden Beispiele unseres Repertoires beziehen sich auf unser Programm des Jahres 2017.

Eröffnet wird unser Programm meist mit der von unserem Mitsänger Jan Philipp Horn eigens für uns komponierten "Chortissimo-Hymne".

Aus dem klassischen Bereich sind in unserem Programm bekannte Werke zu finden, wie die Motette "Lobet den Herrn, alle Heiden" sowie "Air" von Johann Sebastian Bach. Ebenfalls findet sich in unserem aktuellen Jubiläums-Repertoire das "Abendlied" von Josef Gabriel Rheinberger und "Denn er hat seinen Engeln befohlen" von Felix Mendelssohn Bartholdy.

Auch Gospels werden bei uns gepflegt und in unserem aktuellen Programm findet sich "Wade in the Water".

Rockig und Poppig erklingen außerdem Chorbearbeitungen bekannter und immer wieder gern gehörter Stücke aus Rock- und Popmusik. Hier erleben Sie Titel wie "Just sing it" (Carsten Gerlitz), "Butterfly" (Mia Makaroff), "Thank you for the Music" (Ralph Pulsen-Bahnsen), "Halleluja" (Jens Johansen) oder "Lollipop" (Mechthild Fuchs).


Alle Jahre wieder - auch unser Weihnachtsprogramm bietet neben klassischen Stücken auch stimmungsvolle traditionelle Werke und moderne Jazz-Arrangements.

Im Jahr 2017 werden zum Beispiel "O lieber Herre Gott" von Heinrich Schütz und "In dulci jubilo" erklingen.

Im Bereich der poppigen und modernen Arrangements findet sich im Weihnachtsprogramm "The Christmas Song" in einer Bearbeitung von Kirby Shaw sowie "Die Nacht ist vorgedrungen", einem Arrangement von unserem Mitsänger Jan Philipp Horn.